3. Kapitel: Das zweite Jahr im Square Dance

Im Jahr 2012 Square Dance gelernt. Im Oktober die Graduation. Damit ist dann das Jahr um.Das zweite volle Jahr ist 2013. Also unser zweites Jahr, in dem wir Square Dance Tanzen.

Das war das Jahr, wo wir sehr viel unterwegs gewesen sind. Wir haben alle Clubs in der Umgebung besucht. Wir waren auf sehr viel Specials unterwegs.

Aber wir wollten ein wenig mehr Tanzen, also hatten wir uns umgehört, wo es eine Plus Class gibt. Leider hatte keiner eine Class geplant oder Angeboten. Wir hatten aber vom Caller die Zusage, dass dieser mit und eine Class machen würde. So haben wir dann den Deal, Caller kümmert sich um Raum, wir um Tänzer.

Dafür, dass angeblich kein Bedarf zu Plus war, hatten wir in unserer Class über 20 Teilnehmer.

So haben wir dann angefangen auch Plus zu lernen.

Auch wurde wegen uns damals die Studentparty in einem Club durchgeführt wie auch das 15 Jährige Bestehen des Clubs mit einer Veranstaltung gefeiert. Das war schon der Anfang im Square Dance, bei dem wir die Initiatoren waren, für Veranstaltungen.

Zum Ende des Jahres mussten wir uns auch Gedanken darüber machen, was denn nach der Class ist. Schließlich hatten wir die ohne Club gemacht. So haben wir uns dann mit dem Caller im Dezember zusammengesetzt und über die Gründung eines Vereins gesprochen. Der erste Entwurf des Logos gab es bereits schon, ebenso einen Namen. Bei dem Gespräch zu einem Club wurde festgestellt, dass es unterschiedliche Ansichten gab. Im Raum stand der Vorschlag vom Caller, einen Callergeführten Club zu gründen. Dies wollten wir aber nicht. So ist dann keine Einigung der Gründung zustande gekommen. Parallel dazu hatten wir schon angefangen,  die Finanzierung über Spendengelder organisiert. Mehr dazu in Kapitel 4.

Das Jahr haben wir dann mit Tanzen auf einer Sylvesterfeier beendet.